Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ukraine Konflikt deeskalieren -------- Defender 2021 stoppen!

Demonstration am Freitag, den 7. Mai 2021

in Dülmen vor dem US-Waffendepot "Tower Barracks".

 

In diesen Wochen eskaliert der Ukraine-Konflikt erneut. Die ukrainische Regierung spricht von der Rückgewinnung der Krim, kauft in der Türkei die in Berg-Karabach "bewährten" türkischen Drohnen und fordert die Aufnahme in die NATO. Auch von eigener atomarer Bewaffnung wird gesprochen.

n diesen Wochen eskaliert der Ukraine-Konflikt erneut. Die ukrainische Regierung spricht von der Rückgewinnung der Krim, kauft in der Türkei die in Berg-Karabach "bewährten" türkischen Drohnen und fordert die Aufnahme in die NATO. Auch von eigener atomarer Bewaffnung wird gesprochen. Auf der anderen Seite führt Russland an seiner Westgrenze Manöver durch, verstärkt seine Truppen auf der Krim. Parallel führen USA und NATO erneut ein "Defender"-Manöver in Europa durch, diesmal mit einem Schwerpunkt in Südosteuropa, am Schwarzen Meer bis zur Grenze mit der Ukraine. Wieder werden 20.000 US-Soldaten über den Atlantik verlegt, die mit 10.000 weiteren NATO-Soldaten im Manövergebiet den Einsatz schwerer Waffen üben. Auch die Bundeswehr ist beteiligt, aus Deutschland werden außerdem hier stationierte US-Truppen nach Osten verlegt. Auch NRW ist wieder von dem Defender-Manöver betroffen. Das US-Waffendepot in Dülmen zählt zu den Lagern, aus denen die US-Armee ihre eingeflogenen Truppen bewaffnet. Auch nah bei Aachen, im niederländischen Kerkrade-Eygelshoven befindet sich ein US-Depot.
Aktuell hat Russland angekündigt, sein Manöver auf der Krim zu beenden und die dazu dort eingesetzten Truppen abzuziehen. Diesem Beispiel der Deeskalation sollte die NATO folgen und ihr Defender-Manöver stoppen!
Wir rufen auf zur landesweiten Demonstration unter dem Motto
"Ukraine Konflikt deeskalieren - Defender 2021 stoppen!"
am Freitag, den 7. Mai 2021
in Dülmen vor dem US-Waffendepot "Tower Barracks"
Auftaktkundgebung am Bahnhof Dülmen um 14:45 Uhr
.
Es sprechen: Kathrin Vogler (MdB Die LINKE), Joachim Schramm (DFG-VK NRW), Michael Stiels-Glenn (Friedensfreunde Dülmen)
anschließend Demonstration zu den "Tower Barracks",
dort Menschenkette gegenüber der Depotzufahrt und halbstündige Blockade des Waffendepots.
Mehr unter https://nrw.dfg-vk.de/nrw-unsere-themen-eu-nato-nachrichtenleser/defender-2021-stoppen


 


DIE LINKE. KV Coesfeld: Termine

Keine Nachrichten verfügbar.